Unterhalt

Der Kindesunterhalt für minderjährige Kinder sowie für unterhaltsberechtigte volljährige Kinder, die noch im Haushalt eines Elternteils wohnen, wird mit Hilfe einer Unterhaltstabelle ermittelt. Die gegenwärtig geltende Düsseldorfer Unterhaltstabelle, die auch in Thüringen gilt, stellen wir Ihnen als pdf-Datei zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Daraus wird ersichtlich, dass der Kindesunterhalt unter Berücksichtigung des anrechenbaren Nettoeinkommens des Unterhaltspflichtigen und des Alters des unterhaltsberechtigten Kindes errechnet wird. Es macht sich deshalb zunächst erforderlich, das anrechenbare Nettoeinkommen des Unterhaltspflichtigen exakt festzustellen, um den Kindesunterhalt in gerechter Weise festlegen zu können.

In diesem Zusammenhang muss auf die unterhaltsrechtlichen Leitlinien des Thüringer Oberlandesgerichts hingewiesen werden. In diesen Leitlinien werden einerseits Hinweise erteilt, wie das anrechenbare Nettoeinkommen des Unterhaltspflichtigen ermittelt wird. Andererseits werden auch Hinweise erteilt, welche Faktoren bei der Unterhaltsfestsetzung außerdem noch berücksichtigt werden müssen. Damit soll eine gerechte Unterhaltsfestsetzung sowohl für den Unterhaltsberechtigten als auch für den Unterhaltspflichtigen erreicht werden.

Sie können sich zu der bereits erwähnten Düsseldorfer Unterhaltstabelle außerdem die Tabelle mit den Zahlbeträgen als pdf-Datei herunterladen. Bei dieser Tabelle wird das staatliche Kindergeld berücksichtigt.

Wir möchten auch noch darauf hinweisen, dass in den Thüringer Leitlinien die Selbstbehalte der Unterhaltspflichtigen gegenüber den verschiedenen Gruppen von Unterhaltsberechtigten geregelt sind. Dabei ist zu beachten, dass die Selbstbehalte gegenüber den verschiedenen Gruppen von Unterhaltsberechtigten unterschiedlich hoch sind. Selbstbehalte der Unterhaltspflichtigen sind in den letzten Jahren immer wieder heraufgesetzt worden.

Es ist deshalb zweckmäßig auch ältere Unterhaltsregelungen darauf zu überprüfen, ob diese noch den gegenwärtigen Vorschriften entsprechen.
Es ist auf jeden Fall empfehlenswert, sich bei der Festsetzung von Unterhaltsverpflichtungen bzw. bei der Überprüfung bestehender Unterhaltsverpflichtungen anwaltlicher Hilfe zu bedienen, weil bei der Prüfung von Unterhaltsansprüchen eine ganze Reihe von Faktoren zu berücksichtigen sind, die man kennen muss.

Ihr Hans-Jürgen Heller
Fachanwalt für Familienrecht in Jena und Gera

Vereinbaren Sie mit Frau Strobel am besten gleich einen Besprechungstermin!

Paradiesstr. 2, 07743 Jena
T. (03641) 82 08 58
Lärchenstr. 19, 07549 Gera
T. (0365) 71 291 480

Wir beraten Sie kompetent.

Nennen Sie uns Ihr Problem, Ihren Namen, Ihre Telefonnummer oder E-Mail Adresse. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Name:
E-Mail:
Telefon:
Spamschutz - bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein:
Neu laden

Wie viele Zeichen befinden sich im Bild?
Nachricht: